Fragen zu DIAmant

Die DIAmant-App ist nicht nur ein Blutzuckertagebuch, sondern verfügt auch über die KADIS®-Integration. Die App kann via Bluetooth mit dem GlucoCheck GOLD verbunden werden. Weitere Informationen zu KADIS® können Sie unter dem Punkt „Was ist KADIS®?“ nachlesen.

Ihre Daten werden ausschließlich lokal auf dem Smartphone und nach Nutzung der KADIS®- oder gluconet®-Integration auf gesicherten, deutschen Servern gespeichert.

Die Daten werden anonymisiert auf Servern in Deutschland abgespeichert und in keinem Fall an Dritte weitergegeben. So können die Daten optimal geschützt werden.

Die DIAmant-App steht für Android-Geräte im Google Play Store und für iOS-Geräte im App Store zum Download zur Verfügung. Bitte klicken Sie hier (AppStore) oder hier (Google Play Store) oder auf die Buttons auf der Startseite, um zum jeweiligen Download zu gelangen. Alternativ können Sie auch nach „Diamant aktivmed“ im jeweiligen Appstore suchen.

Die DIAmant-App ist mit dem GlucoCheck GOLD kompatibel. Es gibt derzeit nur wenige Blutzuckermessgeräte, die Bluetooth-fähig sind. Eine manuelle Eingabe der Messergebnisse in die App ist selbstverständlich ebenfalls möglich.

Fragen zu KADIS®

Nach jahrzehntelanger Forschungsarbeit ist es dem Institut für Diabetes »Gerhardt Katsch« in Karlsburg gelungen, ein Computerprogramm zu entwickeln, das dem Arzt eine therapeutische Entscheidungsunterstützung anbietet. Das Karlsburger Diabetes-Management System, KADIS®, erstellt ein persönliches Glukoseprofil und ermöglicht eine objektive Bewertung vorhandener Verbesserungspotenziale in der Stoffwechselführung.

Der „Metabolische Fingerabdruck“ bzw. das typische Glukoseprofil wird u. a. durch Parameter wie Insulindosis, BE/KE, Körpergewicht, Blutzuckerverlauf, Aktivität etc. berechnet und ermöglicht eine detaillierte Betrachtung der Stoffwechselführung eines Diabetes-Patienten. Das Glukoseprofil wird nach dem 3-Tages-Test ermittelt. Die persönliche Patientenkurve und das Verbesserungspotenzial wird in der DIAmant-App angezeigt. Das typische Glukoseprofil kann vom Patienten für den behandelnden Arzt als PDF-Dokument über einen Link, der mit der Auswertung angezeigt wird, heruntergeladen werden. Der Patient kann die PDF-Datei seinem behandelnden Arzt direkt via E-Mail senden oder als Ausdruck vorlegen.

Der Q-Score ist ein Bewertungsmaßstab zur objektiven Beurteilung von Blutzuckertagesprofilen und wurde vom Institut für Diabetes „Gerhardt Katsch“ in Karlsburg entwickelt. Zur Berechnung des Q-Scores werden 5 Faktoren herangezogen, die entscheidend für die objektive Analyse von Blutzuckertagesprofilen sind:

– Mittelwert des Blutzuckertagesprofils (MBG),

– Differenz zwischen maximaler und minimaler Glukosekonzentration im Glukosetagesprofil (Range)

– Zeitdauer des Blutzuckertagesprofils im hyperglykämischen Bereich (t-hyper)

– Zeitdauer des Blutzuckertagesprofils im hypoglykämischen Bereich (t-hypo)

– Differenz zwischen den an zwei aufeinanderfolgenden Tagen gemessenen Blutzuckertagesprofilen (MODD)

Der Q-Score (numerischer Wert) wird anhand der folgenden Berechnungsformel ermittelt:

Q-Score = K + MBG + Range + t-hyper + t-hypo + MODD

Diese Formel setzt sich aus den oben angegebenen Einzelbewertungsparametern sowie einer Konstante „K“ zusammen.

Anhand des Ergebnisses kann ein Diabetes-Patient entsprechend seines Verbesserungspotenziales einer von fünf Bewertungsklassen zugeordnet werden. Diese Zuordnung ermöglicht eine zielgerichtete Betreuung des Patienten.

Die Therapiehoheit hat der Arzt. Er entscheidet über die Therapie. KADIS® dient zur Unterstützung und soll mit dem typischen Glukoseprofil einen detaillierten Einblick in die Stoffwechselführung des Patienten ermöglichen.

KADIS® unterstützt auch Pumpenträger und kann bei einer optimalen Einstellung helfen. Das KADIS®-Menü der DIAmant-App ist derzeit allerdings nicht für Pumpenträger geeignet.

Die Teilnahme am KADIS®-Programm wird dem Patienten von der teilnehmenden Krankenkasse (in einem Anschreiben) angeboten. Wenn sich der Patient für die Teilnahme entscheidet, wird ihm ein KADIS®-Starter-Paket mit Freischalt- bzw. Aktivierungscode für die KADIS®-Integration in der DIAmant-App zugesendet.

Fragen zu gluconet®

gluconet® ist eine innovative Telemedizinlösung, speziell für Diabetespatienten. Vom Computer daheim können Sie die Werte aus Ihrem Messgerät direkt zum Arzt senden.

Außer den verschlüsselten Messwerten wird zur Identifikation nur eine Nummer (gluconet®-ID) übertragen. Es müssen keine persönlichen Daten angegeben werden, nicht einmal eine E-Mail-Adresse wird benötigt. Selbst wenn jemand es schafft, den Datenversand abzuhören und die Verschlüsselung zu knacken: ein Rückschluss auf Ihre Identität wäre noch immer nicht möglich.

Sie erhalten von Ihrem Arzt einen gluconet®-Pass, der eine kurze Anleitung sowie Ihre persönliche gluconet®-ID enthält – das ist eine Kennziffer, mit der die Daten bei Ihrem Arzt zugeordnet werden können. Sie klicken in der DIAmant-App auf „Menü“ und dann auf „gluconet“. Sie müssen weder eine E-Mail-Adresse noch sonstige persönliche Daten eingeben. Für den Arzt ist der Datenempfang genauso einfach: per Klick werden bereitstehende Daten automatisch abgeholt und dann – lokal, also auf dem PC des Arztes – den Patienten wieder zugeordnet.